Veranstaltungen im Harz

frei-8b

Der Harz und vor allem die Region um den Brocken sind Landstriche, die auf eine lange Geschichte und viele Traditionen zurückblicken können. Und die Bewohner des Harzes sind mit Recht stolz auf ihre lange Historie. Deshalb pflegen sie ihr Brauchtum ebenso wie ihre Mythen und Legenden, die von Generation zu Generation weitergegeben werden und die von einem mystischen Harz erzählen, der von Hexen und Trollen, Geistern und Dämonen bewohnt ist. Dieses Brauchtum wird auch in den zahlreichen Veranstaltungen bewahrt, die regelmäßig Touristen anlocken, um durch die zahlreichen Veranstaltungen den wahren Harz kennenzulernen.

Veranstaltungen im Harz für Kinder

Die Harzregion ist eine sehr kinderfreundliche Region. Dies zeigt sich auch anhand der Veranstaltungen, die angeboten werden. So gibt es zum Beispiel zahlreiche Lesungen von tollen Kinderbüchern, in denen den lieben Kleinen auf kindgerechte Weise die Geschichte und die Legenden, die sich um den Brocken ranken, nähergebracht werden. Wie etwa bei den Lesungen zum Buch „Die Brockenhexe Neunmalklug“, die ganzjährig gut besucht sind.

Veranstaltungen im Harz für die ganze Familie

Der Harz ist eine Region, in der ein Urlaub der ganzen Familie Freude bringt. Zahlreiche Veranstaltungen, wie zB. das Questenfest locken jedes Jahr Groß und Klein in den Nationalpark und die Städte und Dörfer. Von Fremdenführern geleitete Führungen durch die historischen Städte sowie Rundgänge durch alte Klöster und Burgen bringen den Besuchern in der imposanten und beeindruckenden Umgebung die vielfältige Geschichte der Region näher. Ein besonderes Vergnügen ist eine in der Nacht durchgeführte Wanderung durch die urtümlichen Städte oder Dörfer mit einem ortsansässigen Nachtwächter. Besonders spannend ist dies natürlich für die Kinder, die einmal etwas länger aufbleiben dürfen und sich wohlig gruseln können. Bei diesen Rundgängen in der Dunkelheit hören die Kleinen Geschichten von den Hexen und Geistern, die in der Region rund um den Brocken und auf dem Berg ihr Unwesen treiben. Draußen in der Natur werden den Besuchern in zahlreichen Rundgängen regelmäßig die Flora und Fauna nähergebracht. Wie etwa im ältesten Hochgebirgspflanzengarten in Deutschland. Natürlich dreht sich im Nationalpark alles um die beinahe unberührte Natur im Harz. Eine geführte Wanderung hinauf auf den Gipfel des Brockens und ein Gruß an das Brockengespenst gehören daher natürlich zum festen Programm zahlreicher Veranstaltungen im Harz. Danach geht es zum Abschluss zur Entspannung noch einmal in die 1100 Jahre alte Stiftskirche von Bad Gandersheim, in der die Gandersheimer Dommusiken dem Wanderer mit klassischer Musik die Seele streicheln.

Veranstaltungen im Harz für Erwachsene

Es gibt jedoch auch Veranstaltungen im Harz, die sich nur an die Erwachsenen richten. Wie etwa die zahlreichen Verkostungen von Bieren, Weinen und Spirituosen, die in den vielen urigen Brauereien und Brennereien angeboten werden. Nicht selten werden diese von Klöstern geführt und es überrascht den ein oder anderen Besucher, dass bei den Verkostungen vorrangig Hochprozentiges gereicht wird. Allerdings ist eine solche Verkostung für Erwachsene ein echtes Erlebnis. Die Harzer Kräuterliköre und Korne sind weit über die Grenzen des Landes hinaus bekannt und beliebt. Namen wie Schierker Feuerstein, Nordhäuser Doppelkorn oder der Brockengeist dürften wohl jedem Erwachsenen ein Begriff sein. Diese nun direkt in der Brennerei zu genießen und zu erfahren, wie sie hergestellt werden, ist ein besonderes Abenteuer. Zudem sollten sich Erwachsene, die den Harz besuchen, auf keinen Fall eine Weinverkostung entgehen lassen. Zwar wird die Harzregion von kaum jemandem mit der Kelterei in Verbindung gebracht, doch tatsächlich machen Keltereien bei Quedlinburg und Westerhausen Weine, die sich nicht verstecken müssen und auch schon preisgekrönt wurden.